Hot Planet cool Athletes

Kinder brauchen Vorbilder und sie schauen auf zu den Profis. Daher unsere Idee, die Kinder sollen von ihren Wintersport-Idolen lernen und sich mit ihnen über Klimaschutz austauschen.
Bei unserem Projekt HPCA besuchen jeweils, ein*e Profisportler*in und ein bis zwei Mitglieder der POW-Crew die Schüler in der Schule. Die Sportler*innen können von ihren eigenen Erfahrungen und selbst erlebten Auswirkungen des Klimawandels berichten und sie so für die Kinder greifbarer machen. In Workshops zum Klimaschutz können die Kids selbst aktiv werden und ihre Ideen mit einbringen.

Da wir jedoch nicht jede Schule besuchen können und gerade jetzt durch Corona Schulbesuche generell eher schwierig sind, haben wir eine Version der Workshops und Vorträge erarbeitet, die Lehrer*innen auch ohne uns, selbständig durchführen können. 
Bei Interesse senden wir Ihnen die Präsentation gerne zu und stehen bei Fragen selbstverständlich zur Verfügung.

Das Konzept der Workshops ist primär für eine Altersklasse zwischen 10 und 15 Jahren ausgelegt. Der Zeitumfang beträgt ca. eine Stunde. 

Du hast Interesse an unserem Workshop? Dann schreibe uns jetzt!

10 + 6 =