ELEVATE FOR CLIMATE

Ihr plant eure nächste Ski- oder Splitboardtour, geht Wandern oder lauft den nächsten Trail? Super, dann macht direkt mit beim Elevate for Climate und unterstützt Protect Our Winters Germany direkt mit euren Leistungen. Die Aktion Elevate for Climate wurde von The North Face und FATMAP ins Leben gerufen, um POW Germany zu unterstützen. Vom 01. April bis zum 30. April kannst du uns unterstützen, indem du Höhenmeter sammelst und damit Spenden für POW generierst!

Wer ist FATMAP?

FATMAP ist eine kostenlose Kartenanwendung, mit der ihr unter anderem Routen planen, euch im Gelände orientieren und euren Tag aufzeichnen könnt, um eure Abenteuer mit anderen zu teilen.

Wenn Sie bereits POW-Mitglied sind, haben Sie wahrscheinlich einen Code für eine Explore-Lizenz für die Anwendung erhalten, mit der Sie unter anderem die erweiterten Funktionen freischalten können.

Wie kann ich an der Challenge teilnehmen?

Sobald ihr euch kostenlos bei FATMAP angemeldet habt, müsst ihr FATMAP nur noch mit eurer üblichen Tracking-Anwendung (Strava, Suunto, Garmin…) verbinden um eure Leistungen aufzuzeichnen. Ob beim Skitouren, Radfahren, Splitboarden oder Trailrunning…jeder kann uns helfen und jeder gesammelte Höhenmeter ist wichtig.

Auf gehts! Tasche packen, Ausrüstung vorbereiten und kurz vor der Abfahrt daran denken, euren Ausflug in #Elevateforclimate umzubenennen. Vergewissert euch, dass eure Tour mit FATMAP synchronisiert ist (in eurem Profil unter „Meine Abenteuer“).

Und so geht für jede 100m positiven Höhenunterschied 1 Euro an POW Germany.

 

Das Ziel: 500.000 Höhenmeter. 

 

Dieses Ziel wollen wir alle zusammen bis zum 30. April erreichen.

Eine gute Möglichkeit, den Sport mit dem guten Zweck zu verbinden. Ihr plant sowieso gerade eure nächst Tour? Perfekt, ladet noch ein oder zwei FreundInnen ein. Noch nichts geplant? Dann direkt mal die Crew anhauen und schauen wo es hingeht. 

Macht mit, sagt allen Bescheid und teilt die Aktion. Jeder Höhenmeter hilft uns bei unserer Klimaschutzarbeit! Wieviel macht ihr? Lasst es uns wissen.

Maximilian Isensee
Maximilian Isensee